Sternenkind.Liebe
Avsnitt

024 - Wie Philine ihre Wut und Trauer in Kraft umwandeln konnte und Stella Ponto entstand

Philine nimmt uns in dieser Folge zunächst mit in ihren Prozess rund um die kleine Geburt ihres Sohnes. Er hat sich im ersten Drittel der Schwangerschaft wieder verabschiedet. Philine entschied sich für das Abwarten nach dieser Diagnose und gebar ihren Sohn alleine zu Hause.

Sie erzählt sehr kraftvoll, wie sie mit dieser so herausfordernden Situation umging und was ihr in den tiefen Momenten der Trauer und Wut geholfen hat, wie sie diese in Kraft umwandeln konnte.

Philine ist selbständige Kommunikationsdesignerin und hat viel im Bereich Unternehmensdesign gearbeitet. Nach der kleinen Geburt ihres Sohnes, die ihr Leben komplett verändert hat, gründete sie Stella Ponto. Ihr Wunsch ist es mit ihren so ästhetischen Produkten und Ritualen, die sie für Sternenkindeltern entwickelt hat, Brücken zu bauen. Zwischen Sternenkindeltern und ihrem Kind, den Herzensmenschen im Umfeld, denen es manchmal hilft, ein bisschen an die Hand genommen zu werden, was Sternenkindeltern gut tun könnte.

Es ist eine sehr kraftvolle, ehrliche, mutige Folge geworden, die ich jedem ans Herz legen möchte, auch wenn an manchen Stellen die Aufnahme technisch leider nicht perfekt ist, hoffe ich, dass der Inhalt dies wieder wett macht.

Ich wünsche dir, dass Philine dich ebenso berührt mit ihrer authentischen Art, wie mich,

alles Liebe, alles Gute,

deine Doro

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Dorothea Subh. Innehållet i podden är skapat av Dorothea Subh och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.