ÖKO:global
Avsnitt

ÖKO:global - Costa Rica [Deutsch]

Der Film vergleicht an Beispielen wie Deutschland, Ungarn und Costa Rica konventionelle und ökologische Wirtschaftsformen. Wir wollen zeigen, dass ökologische Landwirtschaft in Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländern, vor allem aber in ihrer globalen Vernetzung das Potential hat, die Ernährungsprobleme auf der Welt zu bewältigen.

Versorgungssicherheit und vor allem Umweltverträglichkeit des ökologischen Landbaus spielen daneben eine wichtige Rolle. Am Beispiel von konkreten Unternehmen, Anbau- und Vermarktungsorganisationen sowie auf der Basis von Forschungsergebnissen wird gezeigt, dass eine ökologische, globale Ernährungswirtschaft möglich ist, die dem Gebot der Biodiversität, den Forderungen nach Arten- und Klimaschutz sowie dem Interesse der Verbraucher an sicheren und gesunden Lebensmitteln entspricht.

Auch soziokulturellen und sozialpolitischen Zielstellungen in den Gesellschaften, die ihren Mitgliedern Arbeit, Bildung und soziale Sicherheit bieten wollen, sollen im Film berücksichtigt werden.

Internationale Experten aus Landwirtschaft, Industrie, Politik und Wissenschaft kommen zu Wort.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör www.oeko-global.uni-siegen.de. Innehållet i podden är skapat av www.oeko-global.uni-siegen.de och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.