Sie gehörte zu Österreich wie kaum ein anderes Kunstwerk – erbittert wurde um sie gestritten: "Die Frau in Gold" von Gustav Klimt. Infolge verschiedener Testamente und den Wirren der NS-Zeit stritt die Republik Österreich mit der letzten verbliebenen Erbin Maria Altmann um das berühmte Gemälde, auf dem ihre Tante Adele Bloch-Bauer zu sehen ist. Geschenk? Enteignung? Bewusste Lügen? Mithilfe eines Wiener Journalisten und eines Anwalts aus Kalifornien geriet ein beispielloser Fall ins Rollen, in dem es um weit mehr ging als nur ein Bild.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Katharina Börries, Hubertus Schwarz, PodRiders Netzwerk. Innehållet i podden är skapat av Katharina Börries, Hubertus Schwarz, PodRiders Netzwerk och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.