Ein Schild mit der Aufschrift "Hormon- und Kinderwunschsprechstunde" hängt am 31.03.2016 in einer Frauenklinik in Dresden (Sachsen) vor einem Wartezimmer (dpa-Zentralbild / Sebastian Kahnert)Einige werden bedroht, andere lehnen den Eingriff aus ethischen oder religiösen Gründen ab: Immer weniger Ärztinnen und Ärzte nehmen Schwangerschaftsabbrüche vor. Mit Folgen: Frauen müssen länger zu einer Praxis oder Klinik fahren. Grüne und Linke werfen dem Gesundheitsminister Versäumnisse vor.

Von Laura Eßlinger
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Deutschlandfunk. Innehållet i podden är skapat av Deutschlandfunk och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.