An der Universität Zürich wird am 27. Oktober das Paul-Hindemith-Archiv eröffnet. Der Komponist war in den 1950er-Jahren hier der erste Direktor des Musikwissenschaftlichen Instituts, und jetzt ist sein gesamter Nachlass dort zu besichtigen. Florian Hauser war schon einmal dort und hat sich mit Laurenz Lütteken, dem heutigen Ordinarius, über Hindemith unterhalten.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör SWR. Innehållet i podden är skapat av SWR och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.