Christoph Heubner hat über vier Jahrzehnte Überlebende von Auschwitz begleitet und ihnen zugehört, was sie zu sagen haben: Worte, Gefühle und Bilder, die die Überlebenden ihr ganzes Leben lang nicht verlassen werden und die Forderung, der sie sich selbst immer wieder stellen: Sprecht von denen, die nicht mehr sprechen können! Die Literaturagenten sprechen mit Christoph Heubner über sein Buch "Durch die Knochen bis ins Herz". Weitere Bücher der Sendung: "Krach" von Tijan Sila, "Dann sind wir Helden" von Tina Uebel, "Wir waren Glückskinder - trotz allem" von Michael Wolffsohn und "Über Leben" von Maki Shimizu.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör radioeins (rbb). Innehållet i podden är skapat av radioeins (rbb) och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.