Der Geburtstag des Obstbaukundlers Eduard Lucas (19.07.1816)
Avsnitt

Der Geburtstag des Obstbaukundlers Eduard Lucas (19.07.1816)

Sie nannten ihn "den großen Pomologen". Und wer jetzt an Äpfel denkt, liegt fast richtig. Doch Eduard Lucas war nicht nur Apfelexperte, sondern ein Pionier des Obst- und Gartenbaus ganz allgemein. Denn der Lehre von der Baumfrucht, der Pomologie, hatte Eduard Lucas sein Leben verschrieben. Der gebürtige Erfurter revolutionierte den Obstbau. Heute gilt "Der Lucas" als Standardwerk für jeden, der sich ernsthaft mit dem Anbau von Äpfeln, Birnen oder Kirschen beschäftigt. Jedem, der Obstbäume züchtet, ist Eduard Lucas nach wie vor ein Begriff. Der junge Gärtner machte im 19. Jahrhundert eine ungewöhnliche Karriere. Er wurde Lehrer, später Garteninspektor. Und gründete 1860 in Reutlingen die private "Lehranstalt für Gartenbau, Obstkultur und Pomologie". Aus dem "eifrigen Pflanzenzüchter und Vermehrer", wurde ein "eifriger Obstbaumzüchter". Das schwäbische Reutlingen wurde zum Zentrum der Obstbaumkunde in Deutschland. Lucas war ein Pionier. Einige Sorten wie den "Gestreiften Rosenapfel" oder den "Taubenapfel" hat er als erster beschrieben. Noch heute tragen sie seinen Vornamen. Vor allem Sortenvielfalt war sein Credo. Zu seinem 50. Geburtstag verlieh ihm die Universität Tübingen für seine Verdienste den Ehrendoktor. Er war damit der erste Gärtner, dem eine solche Ehre in Deutschland zuteilwurde.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör SR. Innehållet i podden är skapat av SR och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.