Zudem: Entschlüsselung des menschlichen Erbguts zum Zweiten. Und: Die Verödung der Böden weltweit.

(00:48) Im Newsschatten der Corona-Pandemie fegte im vergangenen Winter die Vogelgrippe über den Globus. Das H5N1-Virus traf Wildvögel und Geflügelbetriebe. 17 Millionen Hühner, Enten und andere Zuchtvögel wurden in Europas Ställen getötet, um das Grippevirus zu bremsen. Entwickelt sich das Virus weiter wie bisher, könnte es auch für den Menschen gefährlich werden. 

(09:00) Meldungen:

Fleisch und Milch aus dem Labor schonen die Erde 

Videokonferenzen als Kreativitätsblocker 

Freundschaftsringe in der Steinzeit 

(15:00) Fast die Hälfte der Landflächen weltweit sind in einem schlechten Zustand. Die UNO warnt in einem Bericht zur Landdegradation vor der Verödung unserer Welt. 

(19:29) Das menschliche Genom entschlüsseln und zwar richtig. Das hat sich ein Konsortium von mehr als 100 Wissenschaftler:innen vorgenommen. Jetzt präsentiert das internationale Team erstmals eine lückenlose Sequenz des menschlichen Erbguts. Damit füllen sich Wissenslücken, aber längst nicht alle.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Innehållet i podden är skapat av Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.