Griaß-enk und Herzlich Willkommen zur ersten und demnächst sicherlich legendären Audio-Weißwurschtparty à la Fiete Gastro. Wenn man schon nicht zu der im Stanglwirt kommen darf, dann schmeißt man eben selbst eine im fieteresken Stil. Ihr seid jedenfalls alle eingeladen, wir wollen da mal nicht so sein. Apropos "eingeladen". Das war in dieser Folge jemand aus sehr ehrenwertem Hause. Und apropos "Hause". Die Dame heißt sogar so: Maria Hauser, Junior Chefin vom Stanglwirt, der Promibude (wie Fiete sie liebevoll nennt) in Going am wilden Kaiser, in der man den Kühen beim Fressen zuschauen kann. Gleichzeitig ist sie Chefin der wohl wichtigsten und spaltendsten Party der Welt. Sebastian versucht alles aus Maria und Fiete herauszuzuzeln, was geht: Zum Beispiel ob man sich im Stanglwirt über Fietes Allerwertesten austauscht, welche Gäste Maria lieber nicht zwingend noch einmal sehen möchte und ob man dort wirklich das Gefühl bekommt, dass sich jeder Gast einen Feuchten darum schert, wer noch da ist? Wie kam ihr Vater zu der damals absolut innovativen Entscheidung, ein Bio-Hotel aufzubauen? Was macht ein Bio-Hotel zu ebendiesem? Wohin wird sich der Tourismus in Österreich in den nächsten Jahrzehnten entwickeln? Und wann kann man endlich die ersten öffentlichen Tickets für die Weißwurstparty kaufen? Des woar schian, liabe Maria!

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Tim Mälzer / Sebastian E. Merget. Innehållet i podden är skapat av Tim Mälzer / Sebastian E. Merget och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.