Für Pers Neujahrsvorsatz, zu Hause schneller und dennoch gut zu kochen, hat Andong jede Menge Tipps und die Extra-Prise Gewürzmischung parat. Aber Stopp: Wir sind immer noch im Imbiss 3000 und natürlich verrät Andong daher auch wie man übrig gebliebene Pizza wieder zu neuem Leben erweckt und dass seine neue große Liebe die Heißluftfritteuse ist. Von Liebe zum Meal-Prep kann dagegen keine Rede sein. Dass aber durchaus ein Planen der Mahlzeiten smart ist, beweisen die beiden am Klassiker Hähnchen. Am Ende sind wir hungrig und wollen einen Airfryer, oder einfach einen Andong, der jeden Tag für uns kocht.

Dank der Anglizismus-Kasse werden Kindern in Not via der Organisation ShareTheMeal warme Mahlzeiten ermöglicht. Und die Kasse klingelt enorm bei den beiden. Wenn ihr die beiden bei ihrer Spenden-Aktion unterstützen wollt, könnt ihr das bei ShareTheMeal unter https://bit.ly/3Mh0ZrQ tun. Eine finale Auszählung für die ersten Folgen von Staffel 2 steht jedoch noch aus.

Bringen die Koch-Hacks wirklich was? Wird kalte Pizza wieder geil? Was sollen Per und Andong noch kochen oder besprechen? Wir freuen uns auf eure Post an [email protected] oder slidet in unsere DMs auf Instagram.

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Arseny Knaifel & Per Meurling. Innehållet i podden är skapat av Arseny Knaifel & Per Meurling och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.