Die Wirtschaft muss wieder dem Gemeinwohl dienen! Das gegenwärtige kapitalistische Wirtschaftssystem verfolgt mit dem Dogma „Wirtschaftswachstum“ als Selbstzweck die Profitmaximierung. Die wachsende Konzentration von Macht und Geld ruiniert unseren Planeten und erzeugen immer größere Ungerechtigkeit. Welche Alternativen zum Kapitalismus gibt es? Der Sozialökonomie-Experte Roland Budz stellt die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) vor, die von Christian Felber ins Leben gerufen wurde. Diese Wirtschaftsform basiert auf Werten wie Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit. Die Umsetzung dieser Werte erfolgt sehr konkret in Unternehmen, Vereinen und Kommunen.

Eine Neuigkeit aus Sieben Linden: Der Bildungsbereich im Ökodorf lässt sich gerade GWÖ-zertifizieren! Noch sind wir im Prozess - im September wollen wir die Zertifizierung in Sieben Linden mit Christian Felber und vielen anderen feiern.

Jetzt anmelden: 12.-15. September 2024 in Sieben Linden:

Gemeinwohl-Ökonomie- und Bewegungs-Festival mit Christian Felber // GWÖ

Bringen wir die festgefahrenen Verhältnisse zum Tanzen!

https://lernort.siebenlinden.org/de/b958173a88b24a94a66e46acb960ef7d/gemeinwohl-okonomie--und-bewegungs-festival-mit-christian-felber--gwo

Gemeinwohl-Ökonomie: https://germany.ecogood.org/

Christian Felber: https://christian-felber.at/

Mitmachen! Infos zu Regionalgruppen: https://germany.ecogood.org/ueber-uns/regionalgruppen/

Sieben Linden in der GWÖ-Regionalgruppe Altmark West: https://siebenlinden.org/de/fuer-ein-ethisches-wirtschaften-gemeinwohl-oekonomie-regionalgruppe-gruendet-sich-in-sieben-linden/

Autorin: Simone Britsch

Mail: podcast@siebenlinden.org

Interviewpartner: Roland Budz

Veröffentlicht unter der Creative Commons (CC BY 4.0)

Copyright Freundeskreis Ökodorf e.V., 06.04.2024

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Simone Britsch. Innehållet i podden är skapat av Simone Britsch och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.