Anglerlatein vs. Wissenschaft mit Dr. Thomas Klefoth
Avsnitt

Anglerlatein vs. Wissenschaft mit Dr. Thomas Klefoth

Sind die Fangchancen bei Ostwind geringer? Wie hoch sind Sterblichkeitsraten bei zurückgesetzten Fischen? Sind die Grundeln daran Schuld, dass wir schlechter fangen? In dieser Episode unseres Angelpodcasts habe ich mit meinem Gast Dr. Thomas Klefoth - Fischereibiologe beim Anglerverband Niedersachsen - einige klassische Ausreden für schlechte Fänge von uns Anglern aus wissenschaftlicher Sicht unter die Lupe genommen. Als ich vor unserer Aufnahme mit Thomas angeln war, war ich überzeugt, dass er einen großen Wissensvorsprung hat und einen Fisch nach dem anderen in den Kescher verfrachtet. Ob das so war, hört ihr in dieser Episode.

Eine Fotostrecke und einen kurzen Bericht zu jeder Folge findet ihr hier: www.dicht-am-fisch.de/podcast

>>> Wenn du uns Supporten möchtest: www.dicht-am-fisch.de/shop <<< Feedback: [email protected] I www.instagram.com/dicht_am_fisch/

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Der Angel-Podcast von DaF. Innehållet i podden är skapat av Der Angel-Podcast von DaF och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.