Aufnahme für Radio München, 1946. Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs versuchte Karl Valentin an die alten Erfolgszeiten anzuknüpfen. Doch schien er wie verwandelt. Abgründig waren seine Dialoge schon immer. Aber die Verbitterung der Kriegsjahre hat offenbar so tiefe Spuren in Valentins Seele hinterlassen, dass der Humor zuweilen fast völlig fehlt, diesen Fall in den Abgrund abzumildern. Bei den Radiohörerinnen und -hörern nach dem Krieg fiel Valentin denn auch durch.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Bayerischer Rundfunk. Innehållet i podden är skapat av Bayerischer Rundfunk och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.