Wie der Rhein mit der Loreley seine Sagenfigur hat, so hat auch die Elbe einen Flussgeist. In Strehla bei Riesa ist es der Nix, der in der Elbe spukt. Er soll über Jahrhunderte im Nixstein knapp unterhalb der Wasseroberfläche der Elbe gelebt haben. Weil der Unterwasserfelsstein in der Elbe bei Strehla eben oft nicht sichtbar war und deshalb immer wieder zur Gefahr für die Schiffe wurde, ranken sich um den Stein und den Nixengeist zahlreiche Geschichten. Wie diese um eine sagenhafte Geburt.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Mitteldeutscher Rundfunk. Innehållet i podden är skapat av Mitteldeutscher Rundfunk och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.