In dieser Woche beleuchtet Leandra den sogenannten „Antiautoritären Erziehungsstil“. Gemeinsam mit dir schaut sie sich an, was genau diesen eigentlich ausmacht, wo er herkommt, welche Intention hinter ihm liegen könnte und vor allem: Welche Auswirkungen eine antiautoritäre Erziehung auf unsere Kinder haben kann.



Ziel ist es, dich dabei zu unterstützen, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, welche Wege der Erziehung es aktuell gibt, wie sie gelebt werden und was sie bewirken können. Denn nur dann, wenn wir uns des ersten Resilienzschlüssels - der Akzeptanz bzw. der Annahme bedienen, können wir den Grundstein dafür legen, die Resilienz für unsere Kinder und auch für uns selbst im Familienleben zu integrieren.


Diese Folge ist der zweite in einer kleinen Reihe, die dich im August erwartet. In den nächsten Folgen kannst du mehr zum "Autoritativen Erziehungsstil" erfahren.

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Leandra Vogt. Innehållet i podden är skapat av Leandra Vogt och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.