Seit Herbst 2019 spielt „DETO“ mit dem Kreuz auf der Brust. Der heute 32-Jährige wechselte von Manchester City ins eSports-Team von Bayer 04, das unter dem Namen #B04eSports firmiert. Zuvor wurde der gebürtige Monheimer an der Konsole im der Fußballsimulation „FIFA“ zweimal Weltmeister, dreimal Deutscher Meister und holte sich 2017 den Titel des FIFA PlayStation World Champion. 2020 kürte er sich beim VBL Grand Final zum PS4 Champion. Im gemeinsamen „Werks11 Podcast“-Gespräch mit Moderator Cedric Pick erzählt Kai Wollin über seine Leidenschaft, die er vor über 15 Jahren zur Haupteinnahmequelle gemacht hat…

Im knapp 60-minütigen Gespräch erklärt er unter anderem, warum er seine Spielweise jedes Jahr ändern muss, inwiefern auch der eSports von der Corona-Pandemie betroffen ist und welche Parallelen es zum professionellen Fußballgeschäft gibt. Außerdem berichtet er über seine schöne, aber auch anstrengende Zeit in Diensten von Manchester City und die persönliche Verbindung zu Bayer 04 Leverkusen. „Mit meinem Vater ging ich das erste Mal zum Fußball nach Leverkusen, das ist für immer hängengeblieben.“ Wollin gibt Einblicke in eine Welt, die für viele neu ist, und berichtet von tollen Erlebnissen bei Weltmeisterschaften oder internationalen Turnieren, wo ihm die Fans frenetisch zu jubeln. „Nach meinem WM-Titel in Asien musste mich die Security von der Bühne begleiten, weil so viele Fans ein Autogramm haben wollten.“ Was verrückt klingt, ist vermutlich auch so. Denn in welcher Sportart ist es schon noch möglich, dass Cristiano Ronaldo und Lionel Messi zusammen mit Legenden Pele und Diego Maradona in einem Team spielen können…

Es warten wieder mal eine spannende und sehr kurzweilige Folge auf euch. Hört rein!

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör Bayer 04 Leverkusen. Innehållet i podden är skapat av Bayer 04 Leverkusen och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.