Als Peter Leonhard Braun 1945 den Befehl erhielt, sich beim Volkssturm in Posen zu melden, desertierte er und floh zu seiner Mutter nach Berlin, wo er das Kriegsende erlebte. Der Journalist erinnert sich bis heute mit Schrecken an die Nacht, als russische Soldaten in das Wohnhaus eindrangen: "Türen eintreten, du hörest sie schreien (…) Es war grauenhaft". Von Harald Asel

Podden och tillhörande omslagsbild på den här sidan tillhör rbb24 Inforadio. Innehållet i podden är skapat av rbb24 Inforadio och inte av, eller tillsammans med, Poddtoppen.